homenewspersonfahrzeugpartnergaleriefansguestbook
 


Ein enttäuschendes Wochenende

Mit zwei Ausfällen kann man das letzte Rennwochenende auf dem Norisring nur als "enttäuschend" beschreiben.

Schon im Zeittraining fehlte uns der Speed und ich konnte nur die zehntschnellste Zeit fahren; also keine gute Ausgangsposition für das Rennen auf dem schmalen und anspruchsvollen Stadtkurs in Nürnberg. Da meine Renn-Performance in den vergangenen Rennen im Vergleich zu meinen Konkurrenten aber immer wesentlich besser war als die des Zeittrainings, machte ich mir dennoch berechtigte Hoffnungen auf einen Platz unter den ersten fünf. Diese Hoffnungen wurden allerdings durch einen Radträgerbruch in der ersten Kurve sofort zunichte gemacht. Nachdem ich beim Start drei Positionen bis zum Anbremsen auf die erste Kurve gut machen konnte, fuhr ich in der Grundigkehre innen über den Randstein. Als ich diesen wieder verließ, brach ohne jegliche Feindberührung oder Unebenheiten auf der Strecke mein rechter Radträger. Aufgrund dessen rutsche ich auch mit meinem Fahrzeug leicht in das Auto von Asch. Warum der Radträger gebrochen ist, kann ich noch nicht sagen. Momentan ist dieser noch bei Seat im Labor und wird untersucht.

Durch den frühen Ausfall musste ich das zweite Rennen von der letzten Position aus in Angriff nehmen. Nach einer tollen Aufholjagd, befand ich mich zehn Runden vor Rennende bereits auf dem siebten Platz. Ich verkürzte kontinuierlich den Abstand zum sechstplazierten Thomas Marschall, bis mir in der vorletzten Runde der Reifen beim Anbremsen platzte.

Durch die beiden Ausfälle liege ich im Moment auf dem sechsten Platz in der Meisterschaft. Am 14. – 15. Juli werden wir im italienischen Mugello wieder um den Sieg mitreden.


Newsarchiv
 
 

Meisterschaftsstand 2007

# Name / Nation Pt.
1. Sebastian Asch 111
2. Thomas Marschall 90
3. Damian Sawicki 85
4. Marcus Steinel 66
5. Nicki Thiim 58
6. Bastian Kolmsee 57
7. Philipp Leisen 54
8. Christian Hohenadel 54
9. Marin Colak 51
10. Jimmy Johansson 58


Supercopa Termine 2007

    22.04. Hockenheim

    06.05. Oschersleben

    20.05. EuroSpeedway

    24.06. Norisring

    15.07. Mugello

    29.07. Zandvoort (NL)

    02.09.
Nürburgring

    14.10. Hockenheim


Der Seat Leon Supercopa live auf